NOxCO-BoxHGS:
Die perfekte Lösung zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zur Überwachung und Dokumentation der NOx-Werte.

Seit dem 20. Juni 2019: Schärfere Grenzwerte – neue Pflichten

Neben deutlich verschärften Emissionsgrenzwerten beinhaltet die 44. BlmSchV nun auch neue Pflichten zum Nachweis, zur Dokumentation und zur Meldung an Behörden bei Grenzwertüberschreitungen der NOx-Werte. Neue Messintervalle erhöhen den Aufwand für den Anlagenbetreiber ebenfalls. Handeln Sie jetzt!

Die NOxCO-BoxHGS – die perfekte Lösung

Die von der HGS entwickelte NOxCO-BoxHGS übernimmt diese Aufgaben und erfüllt alle Bedingungen zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. Die Hardwarekomponenten lassen sich leicht in die bestehende Anlage integrieren. Die Sensoren sind mit einer Auswerteeinheit und einem Datenlogger verbunden. Alle relevanten Parameter werden in einem lokalen Langzeitspeicher abgelegt. Die Daten von bis zu vier Motoren sind auf einer Auswerteeinheit darstellbar.

Alle Daten können per BUS-System zur weiteren Verarbeitung an die übergeordnete Steuerung übermittelt werden. Diverse Schnittstellen bieten problemlosen Up-/Download von Daten. So lassen sich auch künftige Updates der NOxCO-BoxHGS einfach übertragen. Über ein Web-Interface sind alle Daten einsehbar – zu jeder Zeit und egal, wo Sie sich gerade aufhalten.

Die NOxCO-BoxHGS ist die perfekte Lösung zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zur Überwachung und Dokumentation der NOx-Werte.

Handeln Sie jetzt!

Vorteile der NOxCO-BoxHGS

– Herstellerunabhängiges System, integrierbar in jede Anlage
– Kontinuierliche Ermittlung der NOx-Werte
– Kontinuierliche Ermittlung der CO-Werte (Option)
– Kontinuierliche Dokumentation der Sensorwerte
– Dokumentation von relevanten Serviceeinsätzen
– Weltweiter Zugang über Webinterface mittels HotSpot
– Schnittstellen zum Auslesen und Updaten
– Bis zur vier Sensoren auf einer Auswerteeinheit
– Abruf der Langzeitdaten mittels USB-Port zur zusätzlichen Speicherung
– Einfache Integration in die bestehende Anlage und Steuerung
– Erweiterung um SCR-Katalysatorsteuerung möglich (Option)
– BImschV-/VDMA 6299-sichere Messung und Dokumentation