Grundüberholung von Gasmotoren

Nach einem Betriebszyklus von 48.000 bis 64.000 Stunden ist je nach Wartungsplan und Betriebsbedingungen eine Grundüberholung notwendig, um gravierende Maschinenschäden und Ausfälle zu vermeiden. Dabei werden alle Komponenten gereinigt, überholt und – falls nötig – durch neue Originalteile ersetzt.

Die Grundüberholung führen wir in eigener Werkstatt durch. Mit einer Werkstattkapazität von bis zu 100 Grundüberholungen im Jahr, sind wir bestens gerüstet. Nach genauer Zustandsprüfung stimmen wir die Maßnahmen mit Ihnen ab. Um Ihren zeitlichen und finanziellen Aufwand einzugrenzen, bieten wir Ihnen vier erprobte Lösungskonzepte. Selbstverständlich können diese Ihrer individuellen Situation angepasst werden.

Classic
die klassische Grundüberholung

Der vorhandene Motor wird grundüberholt und wieder eingesetzt. Der zeitliche Umfang und die Kosten der Maßnahme werden nach Zerlegung und nach Befund defi niert. Die Ausfallzeiten betragen in der Regel 3 bis 4 Wochen.

Classic+
Zeit sparen mit Xchange

Anstatt Ihren Motor zu überholen, ersetzen wir ihn durch einen Xchange-Motor des gleichen Typs der Marke MWM oder einen Austauschmotor namhafter Hersteller, z. B. MAN. Diesen generalüberholten Original-Motor ergänzen wir mit den peripheren Komponenten Ihres Motors. Die Ausfallzeiten betragen bei der E70 Classic Plus in der Regel nur 1 bis 2 Wochen!

RePower
Mehr Flexibilität, weniger Ausfallzeiten

Wir ersetzen Ihr Modul durch ein generalüberholtes Genset – eine Einheit aus Motor und Generator, auf Grundrahmen aufgebaut aus unserem Gebraucht-Pool. Bei Bedarf können Sie sich für eine effizientere Motorvariante entscheiden und damit die Gesamtwirtschaftlichkeit Ihrer Anlage erhöhen. Die Kosten können vorab eingegrenzt werden, und die Ausfallzeit beträgt nur 3 bis 5 Tage.

RePower+
Neue Effzienz durch Remotorisierung

Sie erhalten ein neues Modul auf dem aktuellen Stand der Technik. Der niedrigere Verbrauch und der höhere Wirkungsgrad verbessern die Gesamtwirtschaftlichkeit Ihrer Anlage. Die Kosten der Remotorisierung lassen sich im Vorfeld genau definieren. Die Stillstandzeiten sind denkbar gering.

Mechanische Bearbeitung von Motorenkomponenten

Die Überholung von Komponenten Gasmotoren mittels mechanischer Bearbeitung wird in der HGS-eigenen Werkstatt sichergestellt. Ob das Polieren oder Schleifen einer Kurbelwelle oder die Bearbeitung von Motorblöcken oder peripheren Bauteilen – für alle Anforderungen stehen die richtigen Maschinen und erfahrenen Techniker bereit. Wir erstellen gerne die passenden Konzepte für Sie.

Ihre Vorteile mit HGS

– Europaweiter Service
– Mehr als 60 Servicefahrzeuge
– 15 Standorte, immer in Ihrer Nähe
– Individuelle Wartungs- und Instandhaltungspläne
– Ölmanagement
– Schwingungsmessung
– Elektrowartung nach DGUV 3
– Eigenes Ersatzteillager mit mehr als 6.000 Teilen
– Topgeschulte Motorenspezialisten
– Serviceleistungen für alle namhaften Motorenmarken
– Vertragspartner von MWM
– Kooperationspartner von MAN
– Miet-, Austauschaggregate bei Havarie
– Eigene Motorenwerkstatt