Blockheizkraftwerke (BHKW) und Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) mit Gasmotoren. Nachhaltig, effizient, wirtschaftlich.

Als Teil der ENGIE-Gruppe kümmern wir uns mit unseren starken Netzwerkpartnern um die Planung, Projektierung und den Bau Ihres BHKWs gemäß Ihrer individuellen Anforderungen.

Ob Industrieanlage, Bürokomplex, Krankenhaus, Schwimmbad oder Wohngebäude: Wir bieten Ihnen Full-Service von der Planung, über die Finanzierung bis zur Inbetriebnahme. Die flexible, modulare Technologie des BHKW konfigurieren wir entsprechend der gewünschten Nutzung, angepasst an die gesetzlichen Rahmenbedingungen und optimiert auf die räumlichen Gegebenheiten.

Als Spezialist für alle Gasarten (Biogas, Erdgas, Deponiegas, Grubengas, Klärgas) sind wir Ihr Ansprechpartner für den Neubau und die Modernisierung Ihres BHKW – und das seit fast 40 Jahren.

HGS projektiert Ihr BHKW genau nach Ihrem Bedarf

Strom – Das Kraft­werk kann Ihren kom­plet­ten Strom lie­fern oder nur die Spit­zen­las­ten ab­de­cken. Was übrig bleibt, lässt sich ge­winn­brin­gend in das öf­fent­li­che Netz ein­spei­sen. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie Strom auch aus­schlie­ß­lich für den Ver­kauf pro­du­zie­ren.

Wärme – Bei der Strom­er­zeu­gung ent­steht ther­mo­dy­na­mi­sche Wärme, die mit­hil­fe der Kraft-Wär­me-Kopp­lungs­tech­no­lo­gie nutz­bar ge­macht wird: Sie heizt bei­spiels­wei­se Büros, Schwimm­bä­der, Kran­ken­häu­ser oder Gärt­ne­rei­en. In der In­dus­trie kann sie als Pro­zess­wär­me bzw. zur Dampf­er­zeu­gung ein­ge­setzt wer­den. Oder aber sie wird durch ein Nah- bzw. Fern­wär­me­netz an an­de­re Ver­brau­cher wei­ter­ge­lei­tet.

Kälte – Ihr BHKW kann durch Kraft-Wär­me-Käl­te-Kopp­lung (KWKK) Strom für Kli­ma­an­la­gen und Kühl­räu­me be­reit­stel­len. Dar­über hin­aus kann eine Ab­sorp­ti­ons­käl­te­ma­schi­ne die vom BHKW pro­du­zier­te Wärme di­rekt in Kälte um­wan­deln.

Attraktive Förderung sichern

Atom­aus­stieg bis 2020, Re­duk­ti­on der Treib­haus­ga­se um 40 %, Er­hö­hung des Strom­an­teils aus Kraft-Wär­me-Kopp­lungs­an­la­gen auf 25 %, aus er­neu­er­ba­ren En­er­gi­en auf 35 % – wenn Sie Ihre En­er­gie­er­zeu­gung an den um­welt­po­li­ti­schen Zie­len aus­rich­ten, kön­nen Sie mit um­fang­rei­chen För­de­run­gen rech­nen.

Das no­vel­lier­te KWK-Ge­setz be­zu­schusst die Neu­in­ves­ti­ti­on, Mo­der­ni­sie­rung oder Nach­rüs­tung in Wär­me- bzw. Käl­teaus­kopp­lung. Wird Ihr BHKW mit einem er­neu­er­ba­ren Gas be­trie­ben, be­steht die Mög­lich­keit, eine För­de­rung gemäß dem Er­neu­er­ba­ren En­er­gi­en Ge­setz (EEG) zu er­hal­ten.

Lifecycle-Betrachtung

Durch eine sehr genaue Bedarfsanalyse und eine sorgfältige Einpassung der Anlage in die Umgebung vermeiden wir unnötige Nachrüstungen schon im Vorfeld und sichern die langfristige Effizienz und Wirtschaftlichkeit Ihres BHKWs. Mit unserer Ausrichtung des Anlagenbaus auf eine technisch leicht durchzuführende, ordnungsgemäße Wartung senken wir Ihre laufenden Kosten und sorgen für einen weitestgehend störungsfreien Betrieb. HGS plant zukunftsorientiert – damit Sie auch morgen Ihre Energie mithilfe neuester Technik erzeugen.

Spitzenleistungen vom Spezialisten

– BHKW-Module von 4,5 – 4.500 kWel
– Komponenten ausschließlich von namhaften Herstellern
– Neubau, Modernisierung und Optimierung
– Containerbauweise oder Integration in Gebäude
– kosteneffiziente Planung
– Lifecycle-Betrachtung‘
– individuelle Anfertigung gemäß Anforderungen und Standortbedingungen
– passgenauer Anschluss an die Peripherie
– reibungslose Durchführung
– Planung, Projektierung und Bau mit unseren verlässlichen Netzwerkpartnern
– Auf Wunsch Finanzierung und Contracting